Tages Tour: Country Roads. (Code FDG09)

 

Der westliche Bereich von Port Elizabeth ist gepraegt von einem gemaessigten Klima. Der weitlaeufige Kuestenbereich grenzt im Norden an die Lady Slipper Berge, einem Teil des Kap Faltengebirges, und ist im Sueden gesaeumt von den endlosen goldenen Straenden des Indischen Ozeans.

Naturschutzgebiete und fruchtbares Ackerland, eine Reihe von Bauernhoefen und Zitrusplantagen praegen die Landschaft.

m_351.a.jpg

 

  • Abfahrt von ihrer Unterkunft in Port Elizabeth entlang der malerischen wilden Kueste des Indischen Ozeans. Unser erster Stop ist in einem Naturschutzgebiet nahe der Van Stadens Schlucht. Wir machen frischen Kaffee oder Tee und geniessen den fantastischen Blick auf die imposante Bogenbruecke, die spektakulaer das tiefe Tal ueberspannt. Die Vegetation hier ist hauptsaechlich gepraegt vom Fynbos; einige sehr interessante Voegel wie der Knysna Touraco, der endemische Sugarbird oder der bezaubernd schoene Malachit Sunbird sind hier zu finden.  

m_400_copya.jpg

  • Auf gewundenen Strassen setzen wir unseren Weg fort zum aeltesten Ort in dieser Gegend, Hankey, eine ehemalige Missionsstation. Hier finden wir die groesste Sonnenuhr Afrikas und die letzte Ruhestaette von Sarah Baartmann, einer Khoikhoi Frau, die wie ein Ausstellungsstueck im 18. Jahrhundert angesehen wurde. 
  • m_291.a.jpgWir passieren ausgedehntes Farmland, erreichen Patensie und geniesen  ein schmackhaftes Mittagessen, bevor wir durch die zerklueftete Baviaanskloof (Schlucht der Paviane) Natuerreservat und Weltkulturerbe,  weiter Richtung Kueste fahren. 
  • Aus dem Gamtoos Tal Richtung Humandsdorp kommend, befinden wir uns im landwirtschaftlichen Zentrum des Kuestenflachlandes. Die meisten Einwohner hier sind direkte Nachkommen der Khoikhoi, der fruehesten Bevoelkerung unseres menschlichen Daseins.
  • Von Humansdorp geht es weiter nach Jeffreys Bay, einem Fischerdorf und weltbekanntem Surfmekka. Bei guenstigen Wetterbedingungen koennen wir bei einem Strandspaziergang die akrobatischen Kunststuecke der Surfer beobachten.
  • Rueckkehr am spaeten Nachmittag zu ihrer Unterkunft in Port Elizabeth.

 

 

m_807_copy.jpg

 

Tour beinhaltet:

  • Eintrittsgelder
  • Leichtes Mittagessen
  • Erfrischungen

 

Preis pro Person:R 2250.00

Minimum zwei Personen

Bitte beachten: Die Tour wird mit einem Englischen Guide durchgeführt. Sollte zusäzlich ein deutscher Űbersetzer benötigt werden, entsteht eine extra Gebühr von Euro 50.00, was ca. R 800.00 entspricht. 

Preise gueltig vom 1.11.2017 bis 31.10.2018

 

 

Wamkelekile iAfrica

Willkommen in Afrika

 


Back Top Enquire by Email